Montag, 12. Januar 2015

{Entwicklungs-Update} 10 Monate - vollgesabbelt!

Wie gut, dass ich mit diesem Post noch gewartet habe ... es gibt nämlich zwei Punkte, die diesen hier nun auch noch füllen dürfen - und die sind nicht unerheblich. Aber erst mal ganz langsam :)


Eins ist klar - der zehnte Monat stand voll im Zeichen von GESABBEL. Mäusi hat ein unglaubliches Repertoire an Lauten. Das ist tatsächlich mal etwas, was ich noch bei keinem Baby in dem Entwicklungsstadium in unserem Umfeld wahrgenommen habe.

Die können alle schon krabbeln, kraxeln, stehen. Und haben hier nen Zahn und da nen Zahn. Aber so bunt brabbeln hören, habe ich bisher noch keine/n davon.

Gröte-gröte ... ja-ja-ja ... mamamama ... babababa ... ney, ney ... zu süß, wenn sie mit ihrem Spielzeug beschäftigt ist und alles dabei mit ihren Lauten kommentiert. Wenn wir ihr nachquatschen, könnte man sogar meinen, wir halten einen Klönsnack :D

Dieser Monat zeichnet sich aber nicht nur durch Sprach-Fortschritte aus. 
Nein, es zeigt sich jetzt auch endlich ein Zähnchen. Gang zaghaft noch, aber endlich können wir da was sehen.

Auch das Essen wird immer besser - gerade erst hat Mäusi eine Clementine wirklich aufgegessen und nicht nur ausgesogen und die labbrigen Clementinen-Hüllen auf den Boden fallen lassen ;) Und das erwähne ich deshalb, weil sie sich bis vor kurzem ja mit Stückchen im Brei schon so schwer tat.

Inzwischen wird auch gerobbt (wenn auch wirklich noch seeehr kräftezehrend) und von allein hingesetzt. Letzteres hat mich heute (da ging es nämlich los) komplett aus der Fassung gebracht. Ich war so perplex, dass ich Mäusi nach dem ersten Hinsetzen direkt wieder hingelegt habe, um zu sehen, ob das ganze nicht nur ein Versehen war ;)

Und das war es nicht. Inzwischen hat sie das zig mal wiederholt und Mama und Papa sind mächtig stolz!

Sie sitzt da - auf Ihrer Spielmatte oder auf dem Sofa - und krümelt in ihrer Bauklotz-Kiste herum und wenn man sie dabei beobachtet, fühlt es sich so an, als wäre sie schon wieder ein ganzes Stück älter geworden. Sie sieht auch schon so "groß" aus. Das geht alles dann plötzlich doch wieder so schnell ...

Natürlich gibt es aber auch noch Punkte, die sich ziehen - durchschlafen, krabbeln, allein essen. Aber dafür ist ja auch noch sooo viel Zeit. Mama und Papa ist es ganz recht, wenn nicht alles so unglaublich schnell geht. Dann bleibt Mäusi auch noch länger die "kleine Mäusi" ^^

Wann haben sich eure Kids allein hingesetzt? Freue mich, über jeden Kommentar dazu!

Liebe Grüße!

Eure






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Images by Freepik