Samstag, 2. April 2016

Gute-Nacht-Lektüre {+ Gewinnspiel}

Heute - zum Internationalen Kinderbuchtag - möchte ich endlich einmal unsere zwei liebsten Zu-Bett-geh-Bücher vorstellen. Wir haben einen guten Stapel von Gute-Nacht-Büchern aus der Familie weitergereicht bekommen, aber die haben sich alle nicht so durchgesetzt und nur die folgenden zwei sind unsere täglichen Begleiter ins Lummerland:

{NUR NOCH KURZ DIE OHREN KRAULEN?}



Hasenkinds Abendprogramm zum Mitmachen. Vom Schlafanzug anziehen bis zum Licht ausmachen - diese Geschichte wird nicht nur einfach vorgelesen und das Zuhörer-Kind schlummert dabei ein. Nein, das Buch lebt davon, dass das Kind dem Hasenkind beim Zubett gehen hilft. Und Minou hat das auch ziemlich schnell gelernt und richtig verinnerlicht. Wir müssen ihr auf den jeweiligen Seiten gar nicht mehr zeigen, was sie machen sollte, damit das Hasenkind bald ins Bett kann - wenn wir ihr vorlesen, knutscht, tippt und klatscht sie von ganz allein. Das macht total viel Spaß und ist einfach mal eine ganz andere Art von Gute-Nacht-Geschichte.


Wir kannten so ein Buch bisher noch nicht und erfreuen uns total daran. Es hat einen ganz, ganz festen Platz neben dem Bett.

 {GUTE NACHT, KLEINE EULE!}


Dieses Buch kommt bei uns immer gern zum Einsatz, wenn unsere kleine Zuhörerin besonders müde ist und ein Mitmachen bei Hasenkinds Abendprogramm nicht mehr zu erwarten ist.

Hier können wir in süßen kurzen Paarreimen einfach nur vorlesen, wie sich die kleine Eule in den verschiedensten Situationen um das Zu-Bett-gehen drückt. Minou mümmelt sich dann immer schon ins Kissen und lauscht einfach nur ...


Überraschenderweise geht es der kleinen Eule gar nicht darum, dass sie nicht schlafen mag - ihr fehlt nur einfach etwas ganz entscheidendes. Und das lädt auch wieder zum Mitmachen ein. Aber mehr verrate ich auch nicht 😂

Minou hat dieses Buch zum Geburtstag geschenkt bekommen und wer hat große Augen beim Auspacken gemacht? Ich! Weil ich die Eule gleich aus "Die Eule mit der Beule" wieder erkannt habe und ich fand es so toll, dass wir nun zwei Bücher mit dieser süßen Eule haben.

"Gute Nacht, kleine Eule" hat ebenfalls einen Platz neben, auf oder unter "Nur noch kurz die Ohren kraulen".

⭐⭐⭐ Gewinnspiel-Zusatz ⭐⭐⭐

So, und habe ich für einen Schlummerkandidaten von euch noch eine kleine Überraschung. Ich verlose nämlich liebend gern 1 x "Nur noch kurz die Ohren kraulen". Lasst mir einfach einen Kommentar mit eurem liebsten Gute-Nacht-Buch und einer Kontaktmöglichkeit (E-Mail-Adresse, Instagram- oder Facebook-Name) da und ich lose unter allen Kommentaren einen Gewinner aus.

Teilnehmen könnt' ihr bis zum 16. April 2016 - 20:00 Uhr (Teilnahme nur mit Wohnsitz in Deutschland und dem Mindestalter von 18 Jahren möglich.)

Ich wünsche euch ganz viel Glück!

Viele liebe Grüße.

Eure


Kommentare:

  1. Wie passend, ich habe gerade neulich erst ein neues Gute-Nacht-Buch gekauft, da ich nicht jeden Abend die gleiche Geschichte vorlesen will. Bis dahin haben wir jeden Abend "Ein Stern leuchtet für dich" gelesen. Den Stern zum Leuchten zu bringen schafft unsere Tochter zwar noch nicht, aber es stört sie auch nicht, wenn Mama das übernimmt. Inzwischen lesen wir das Buch eigentlich nur noch, wenn unsere Tochter für das neue Lieblingsbuch schon zu müde ist. Denn sonst sucht sie immer "Gute Nacht, Leonie" aus. Das Buch umfasst den ganzen Prozess des Schlafengehens vom Baden bis zum Schlafen. Unsere Tochter liebt die vor allem die Klappen und kann schon Teile des Textes auswendig. Besonders lustig ist es an der Stelle "So, ab ins Bett". Dann besteht unsere Tochter darauf, dass das nur "Lenoni" betrifft und sie noch weiter vorgelesen bekommt.
    Das zu gewinnende Buch kannte ich tatsächlich noch nicht, obwohl ich ja gerade erst gezielt nach solchen Büchern geschaut habe. Es hört sich wirklich toll an. Vielleicht habe ich ja Glück, sonst muss ich wohl meinen Mann überzeugen, dass wir noch nicht genug Bücher haben 😄

    Liebe Grüße,
    Nina (nilujac bei Instagram)

    AntwortenLöschen
  2. Oh das Buch steht schon lange auf unsete Wunschliste 👍🏼. Wir versuchen mal unser Glück. Wir habem mit 20 Monate einige Lieblingsgutenachtbücher, derzeit ist es" Gute Nacht kleiner Stern". Sie darf sich jeden Abend ihr Buch auswählen. Liebe Grüsse Ti Ha galu12@web.de

    AntwortenLöschen
  3. Wir lesen aktuell meine kleine Katze als gute nacht Geschichte.
    Unser kleiner Mann ist jetzt zwei Monate alt und kann dabei wunderbar einschlafen.
    Allerdings würde er sich sehr über eine neue gute Nacht Geschichte freuen.

    Viele liebe Grüße aus Lübeck
    Franziska

    Franzyklaus@gmx.de

    AntwortenLöschen

 
Images by Freepik