Freitag, 24. April 2015

Und plötzlich geht es los ...

... die Kita-Suche.

Und durch ein erstes Telefonat wird mir plötzlich bewusst, dass es vielleicht doch nicht so einfach werden wird, einen Platz für unser Minouchen zu finden. Warum? Weil Hamburg den Eltern seit einiger Zeit fünf Stunden Betreuung schenkt und viele Eltern das in Anspruch nehmen ... und, weil wir unsere kleine auch nur für wenige Stunden weggeben wollten. Das heißt, wir haben eine Menge Konkurrenz da draußen. Wir könnten uns davon abheben, wenn wir mehr Stunden wählen - aber: das wollen wir gar nicht. Denn mal ganz ehrlich: dafür habe ich keine Kinder geplant. Ich gehe von 8 bis 17 Uhr arbeiten und habe dann nur noch das Abendbrot mit meinen Spatzis? Nein. Das möchte ich nicht. Meine Schmerzgrenze wären schon sieben Stunden. Darüber möchte ich nicht gehen.

Kann natürlich auch sein, dass man mir nur saaaagt, es sei schwierig, weil es sich natürlich eher rentiert für die Kitas, wenn sie vermehrt Kinder aufnehmen, die über mehr als fünf Stunden hinaus betreut werden müssen ... das weiß ich nicht. Da möchte ich auch niemandem etwas unterstellen ;) Fakt ist aber, ich klemme mich jetzt wirklich noch mehr dahinter und telefoniere gleich noch mehr Kitas ab, um unsere Chancen abzuchecken.

Also, zwei habe ich jetzt noch auf dem Zettel, erstmal - da rufe ich jetzt mal an.

Wünscht mir Glück (wenn ihr nicht zufällig auch gerade einen Platz in Winterhude sucht ;)!

Liebe Grüße.

Eure

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Images by Freepik