Mittwoch, 28. Oktober 2015

Happy birthday to me! {Mama-Auszeit}

Ich hatte ja übrigens letzte Woche Geburtstag und das bedeutet: ich muss mal mein Mini-Profil hier auffrischen - hihi.

Na ja, jaaaa - es bedeutet natürlich auch, dass ich wieder mal ein Jährchen älter geworden bin, aber auch schlauer und glücklicher.


Seit Minous Geburt jedoch, sind meine Geburtstage ziemlich ruhig geworden. Damals noch dicke Partys, viele bunte Getränke und lange Feierzeiten. Heute .. ähem, am liebsten einfach nur in Ruhe was Essen und Trinken und ein bisschen quatschen ;)

Und tatsächlich habe ich es dieses Jahr auch wieder so gehalten. Ich hatte ein paar Cousinen bei mir zum Brunch. Es gab Brötchen, Rührei, Würstchen, bunt gemischter Aufschnitt und vegetarische sowie süße Aufstriche, geschnibbeltes Gemüse als Beilage, Mangosaft und Green Smoothie, Kaffee, Tee, Quiche Lorraine, Schoko-Käse- und Schneewittchen-Kuchen. Es wurde auch gut gegessen und nach guter alter Zivken-Tradition gegackert und gezickt.

Die Mädels hatten auch ein paar richtig tolle Geschenke dabei - darunter unter anderem dieses hübsche Chanel-chen für meine Lippen:




Jede von uns hat diese Farbe - Pirat 99 - nun und so ein sattes, scharfes Rot gehört einfach ins Grund-Repertoire der dekorativen Kosmetik (zumindest, wenn man den passenden Teint dafür hat ;).

Ich liebe ihn und werde ihn auch bereits in knapp einer Woche ausführen - yay!

So - genug Schwärmerei erstmal.

Ich hatte am späten Nachmittag auch noch meine allerbeste Freundin samt Männe und Töchterchen zu Besuch - denen habe ich noch Pancit (Bratnudeln philippinische Art) serviert und vom Kuchen war auch noch ne Menge übrig.

Auch mit ihnen hatten wir eine tolle Zeit. Vor allem, weil unsere Töchter nicht so weit auseinander sind und sich inzwischen richtig gut miteinander beschäftigen können. Zudem fütterten sie sich immer gegenseitig, total putzig mit Knabberbrezeln und tapsten die ganze Zeit so süß durchs Wohnzimmer - einfach herrlich anzusehen.

Da ist es echt immer schade, dass Gäste dann ja auch irgendwann wieder gehen müssen (in den meisten Fällen). Aber so ist das halt, nech? :)

Sehr süß übrigens auch: von der kleinen Familie bekam ich eine "Finanzspritze" geschenkt.


So etwas ist ja immer ganz gut zu gebrauchen. Mein Freund und ich mussten allerdings im Nachhinein echt schmunzeln, weil die Spritze vor allem mit 50-Cent-Stücken gefüllt war. Und vor gar nicht allzu langer Zeit, haben wir auf den unterschiedlichsten Wegen versucht, 50-Cent-Stücke für den Waschkeller zusammen zu bekommen, weil unsere Waschmaschine nicht mehr funktionierte. JETZT hätten wir genügend dafür gehabt ;)

Na ja - jetzt bin ich also 32. Und es fühlt sich ganz gut an. Ich mache jetzt hier also erstmal Schluss, bevor ich mir das noch anders überlege - hahahaha! :D

Liebe Grüße.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Images by Freepik