Donnerstag, 15. Oktober 2015

Salat im Glas {Rezept-Quickie}

Wieder ein Haken auf der Endlos-aufgeschoben-To-Do-Liste: Green Smoothie. 

Beim letzten Wocheneinkauf am Montag habe ich Nägel mit Köpfen gemacht und einfach mal so eine große Tüte Spinat gepackt und in den Einkaufswagen befördert. 

Wirklich riesig sind die ja - aber ich dachte mir: notfalls haue ich den immer noch in Salat rein. Das habe ich bei meiner Tante mal gesehen und das hat mir sehr geschmeckt. 

Aber vorrangig sollte der ja in den Drink wandern, den ich wie folgt zubereitet habe:


Einfach alles in meinen handelsüblichen Standmixer geworfen und ich habe einen schön smoothen Drink bekommen. Und das Beste ist: Minou hat ihn mir fast weggesüffelt. So habe ich jetzt doch einen Weg gefunden, sie mit Gemüse zu versorgen (mittags boykottiert sie das ja eigentlich immer). 

Das wiederholen wir gleich morgen nochmal. 

Übrigens: Wenn ihr solche Drinks öfter trinken wollt, solltet ihr auf Babyspinat ausweichen. Der "erwachsene" Spinat enthält nämlich mehr Oxalsäure und die kann im Übermaß die Bildung von Nierensteinen verursachen. In gekochter bzw. blanchierter Art ist der Oxalsäure-Gehalt geringer - dies ist aber natürlich für die Green Smoothies keine Option, weil wir es ja schließlich auf die maximale Menge an Vitaminen abgesehen haben, stimmt's? ;)

So - und jetzt seid ihr dran. Und teilt unbedingt eure Rezepte mit mir in den Kommentaren, damit ich auch mal andere Versionen ausprobieren kann. 

Lieben Dank!

Eure




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Images by Freepik