Donnerstag, 11. Juni 2015

{Entwicklungsupdate} 15 ist meine Lieblingszahl

... und 15 Monate alt ist unser Mäuschen inzwischen.

Und was gibt es Neues in Sachen Entwicklung?

Fangen wir mit den motorischen Highlights an: Die kleine Rabaukin läuft jetzt überall festhaltend entlang und steht sogar hin und wieder mal für ein paar Sekunden freihändig. Meistens dann, wenn sie in einer Hand etwas festhält, es näher erkunden möchte und dazu die zweite Hand dazu nimmt. Wir staunen immer total, wenn sie da so steht - AUF IHREN EIGENEN BEINEN ... das fühlt sich wieder so an, als wenn sich das kleine Baby von gestern wieder einen Schritt von uns entfernt. Es dauert sicher nicht mehr lange, dann läuft sie vielleicht. Wir sind gespannt. Bis dahin üben wir einfach noch ein bisschen ... an einer Hand kann sie nämlich eigentlich schon gut mitlaufen. Es ist aber natürlich ziemlich anstrengend und deshalb gibt M-chen auch schnell mal auf und verlangt nach einer zweiten Hand :)


Ach mann! Ihr glaubt es nicht! Die zwei Vorderzähne oben sind endlich durch und somit sind die zwei unten nicht mehr ganz so allein :DDD Wir haben ja lange auf sie gewartet. Und ich muss sagen, als sie dann durch waren, sind sie schneller weiter rausgewachsen, als die unteren. Jeden Tag fummele ich M-chen am Mund herum, weil ich nochmal einen Blick auf die neuen Schmuckstücke erhaschen möchte - hihi. Da muss sie leider durch ;)

So. Dann wird hier auch fleißig die Treppe hochgekrabbelt. Egal, wo sie eine entdeckt. Aber am meisten natürlich zu Hause. Denn wir wohnen nicht im Erdgeschoss, von daher hat sie jeden Tag die Möglichkeit dazu. Da musste man ihr auch nicht großartig was zeigen, sie hat es irgendwann einfach gemacht.

Sie hat gerade übrigens das erste Mal eine Holzscheibe von ihrem Grimm-Stapelturm AUFGESTECKT anstatt abgezogen. Bisher war nämlich immer nur das der Fall. Aber man sieht natürlich, wie schwierig das noch für sie ist. Mit den großen Scheiben, mit denen man den Punkt erst nach längerem Ausprobieren trifft, klappt es nämlich noch nicht so. Aber hey - feiern wir erstmal, dass die zwei kleinen ihren Weg wieder zurück auf die Stapelstange finden ;)


Sprachlich hat sich nicht viel mehr getan ... aber was uns immer ein Lächeln aufs Gesicht zaubert, ist ihr "Hiiiii", wenn der Papa von der Arbeit nach Hause kommt und sie fix zur Tür krabbelt, um ihn zu begrüßen. Er antwortet dann natürlich auch immer mit einem "Hi", sie dann wieder zurück, und er wieder ... und das geht dann ein paar Mal so :D

In Bezug auf ihre körperliche Entwicklung nur ein kurzes Update: Größer ist sie nicht geworden und das Gewicht schwankt gerade, weil momentan nicht soooo gut gegessen wird. Deshalb gibt es dazu heute keine Zahlen. Aber beim nächsten Mal bestimmt und dann haben wir sicher auch wieder irgendwas anderes Neues, von dem wir berichten können.

Also, bis dahin!

Eure




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Images by Freepik