Donnerstag, 12. März 2015

Mittags-Mäkelei

Essen - ein ständiger Nervenzirkus :)

Aber diesmal ist es nicht der Brei ...
Minou isst ja inzwischen fast gar keinen Brei mehr. Morgens gibt es Stulle (meistens Toast, das ist immer so schön fluffig weich - auch die Rinde) mit Frischkäse, Wurst, vegetarischem Brotaufstrich oder auch mal Marmelade und etwas Gurke oder Obst. Abends wieder eine Stulle und eine schöne Portion Schmelzflocken mit Obst gemischt. Mittags soll sie eigentlich das essen, was wir auch essen. Und der Satz sagt es auch schon: sie sollte das essen - tut sie aber nicht ;) Sie ist da wirklich mäkelig meistens. Nudeln und Reis pur gehen gut, Ei und Fleisch sind auch kein Problem, Fisch geht eigentlich auch, Kartoffeln momentan so semi.

Aber viel wichtiger ist mir ja, dass sie regelmäßig eine gute Portion Gemüse isst. Und das klappt momentan gar nicht. Wir bieten da wirklich alles mögliche an, aber das meiste wird ganz klar abserviert. Der absolute Retter der Gemüse-Fraktion sind die Möhrchen - die putzt der kleine Hase zum Glück immer gut weg ... und alles, was asiatisch angehaucht ist. Wenn ich nämlich Bratreis oder Bratnudeln (in unserem Hause auch Pansit genannt) mache, wird ordentlich was weggehauen ;) Beides ist meistens mit Karotte, Erbsen, Sojasprossen und Bohnen bestückt - also schonmal ein paar Gemüseleien, die in Mausis Magen landen.

Locker bleiben.
Na - und wegen allem anderen mache ich mir keinen Kopf. Auch, wenn es immer schade um das gute Essen ist, das dann schlussendlich auf dem Boden landet und vom vierbeinigen Staubsauger verputzt wird.

Eine Extrawurst kommt aber definitiv nicht in Frage. Meiner Meinung nach, trainiert man den kleinen Menschlein dann ja erst richtig die Mäkeleien an. Wir hoffen eher, dass sich Minou mit der Zeit für die bunten Freunde namens Gemüse interessiert und ganz allein entdeckt, wie toll die doch schmecken. Sicher wird auch helfen, wenn sie sieht, wie wir damit umgehen und glücklicherweise sind wir Gemüse nicht abgeneigt ;) Zum Frühstück, Mittag und Abendbrot gibt es grundsätzlich Gemüsebeilagen und gern auch mal einen Salat. "Mit gutem Beispiel voran" können wir also schonmal abhaken :)

Sicher wird auch der halbleere Magen vom Mittag die Gemüse-Neugier wecken - schauen wir mal. Oder wie sagt man doch auch so schön: Abwarten und schwarzen Tee mit Milch trinken - hihi. 

Habt noch eine schöne Restwoche!

Eure






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Images by Freepik