Mittwoch, 24. September 2014

Tada! Da bin ich!

Es juckte mir in den Fingern und schwirrte mir ständig im Kopf herum ... jetzt ist es endlich soweit! Ich kriege es umgesetzt und erwecke meinen Mama-Blog zum Leben.

Und dabei bin ich es noch gar nicht so lang - Mama. Gerade ein halbes Jahr lang übe ich mich als rund-um-die-Uhr Beschützende, Umsorgende und Liebende für meine kleine Minou, die mein und das Leben meines Freundes im März dieses Jahres komplett veränderte.

Bis dahin füllte mein Job in einer Personalmarketing-Agentur den Großteil meines Tags. Alles klar geregelt und strukturiert. Mit den Highlights "Mittagspause" und "Feierabend".

Mit der Geburt änderte sich natürlich alles. Vor allem von "klar geregelt und strukturiert" war erstmal gar nicht die Rede. Es brauchte seine Zeit, um in die Mama-Rolle zu wachsen. So viele neue Erfahrungen warteten auf uns, die Tage waren anfangs komplett anders und bestimmt durch Minous Bedürfnisse.

Inzwischen fühlt sich das meiste allerdings schon gekonnter an und bekommt wieder einen Rhythmus, an dem wir uns ein wenig entlang hangeln können. Und damit ist wohl auch endlich der Kopf frei gewesen für das andere Baby, das mir keine Ruhe ließ :)

Das Grundgerüst steht nun also schon mal. Ich werde noch ein wenig Feintuning ausüben und mich anschließend an viele, interessante, bunt gemixte Posts aus meinem Leben als Mama setzen, die ich gern mit euch teilen möchte. 

Ich hoffe, ihr seid dabei (gern auch interaktiv über die Kommentarfunktion) und ich kann euch ganz lange begeistern.

Bis bald!

Eure
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 
Images by Freepik